Lößnitzer Impressionen
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Wanderweg - Jakobsweg durch Lößnitz

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zur Anmeldung
 
www.lwl.org

www.lwl.org

Wissenswertes von Früher:

Wenn man in Spanien fragt, wo der Jakobsweg beginne, bekommt man in Spanien folgende Antwort: „El camino comienza en su casa“ (zu deutsch: Der Weg beginnt in Ihrem Haus).

Im Mittelalter löste diese Volksbewegung (Pilger) einen Aufbruch aus.
Überall entlang der Pilgerstrecke entstanden zahlreiche Einrichtungen für die Betreuung und Begleitung der Pilger: Klöster, Stifte, Herbergen, Hospitäler, Gasthäuser und Kirchen.

vita-sana.ch

vita-sana.ch

Dies bedeutete für die anliegenden Orte einen wirtschaftlichen Segen.
Die Pilgerrouten waren über lange Zeiträume konstant geblieben. Das spätmittelalterliche Wegenetz, das zu Beginn des 14. Jahrhunderts ausgebildet war, hat sich bis zum Beginn der Anlegung von Poststraßen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts kaum verändert.

Jakobsmuschel wikipedia.org

Das Symbol "Jakobsmuschel":

An allen Pilgerzielen im Mittelalter konnte man Pilgerabzeichen erwerben. Sie sollten den Pilger auf dem Heimweg und auch noch in der Heimat schützen. Die Jakobsmuschel war und ist noch das Pilgerabzeichen von den Santiagopilger. Dieses diente ursprünglich als Nachweis, dass der Pilger die Reise tatsächlich absolviert hatte.
Seit dem 13. Jahrhundert wurde dies durch ein Beglaubigungsschreiben beurkundet, die heutige La Compostela.

Jakobsmuschel

Die Jakobsmuschel hatte darüber hinaus auch einen praktischen Wert sodass der Pilger sie zum Wasserschöpfen verwenden konnte. Die Muschel galt als äußeres Kennzeichen für Pilger in der bildenden Kunst und Literatur des Mittelalters. Heute dient die Jakobsmuschel auch als Orientierungshilfe, deren Symbol man als Zeichen des Jakobsweges an vielen Stellen des Weges findet.

 
 
116.Blick von der Sitzgruppe auf Lößnitz und seinen ''Fluren''
118.Standort 38- Steinweg-Reitplatz 515 m ü. NN.
 
 
© Stadt Lößnitz
Zur Druckansicht
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen