Lößnitzer Impressionen
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Radfahren in Lößnitz

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zur Anmeldung
 

Radweg frei gegeben

Foto1_Eröffnungsfahrt

Foto: Bernd Pudwil


Am 18.06.2019 war es so weit: Bürgermeister Alexander Troll konnte eine erste Radverbindung in unserer Stadt frei gegeben. Reichlich 30 Radbegeisterte waren dazu am Abend am Eigenbetrieb „Fernwärmeversorgung der Stadt Lößnitz“ erschienen, um diesen zusammen in einer Erstbefahrung einzuweihen.

Entstanden ist er aus einer gemeinsamen Idee von Stadträten und Verwaltung. Bereits 2017 hatten diese sich zusammengefunden, konkrete Strecken ausgesucht und daraus Routenvorschläge entwickelt. Von da an begann eine eher bürokratische Tour, die jetzt in dieser ersten Ausweisung münden konnte. Dem einen oder anderen sind die kleinen Hinweisschilder sicherlich aufgefallen. Sie führen beginnend auf der Gemarkung Aue (Abzweig vom Mulderadweg am „Kühlen Abend“) über die Schneeberger Straße auf den Markt und von dort weiter über die Johannisstraße und die Hauptstraße bis an den Katzenstein. Dadurch entsteht hier eine Verbindung mit dem aus Chemnitz kommenden Eisenweg und weiterführend nach Zwönitz und Schwarzenberg. Gespräche laufen bereits, von hier aus eine weitere Strecke über Beutha/ Oberdorf in Richtung Stollberg auszuweisen.

Das erste in den Vorplanungen angedachte Ziel ist damit erreicht: eine Brücke durch die Stadt zwischen den beiden überregionalen Radrouten zu schlagen. Für Radbegeisterte ergeben sich also künftig Touren in beide Richtungen. Interessanter Nebeneffekt ist jedoch auch eine Rundtour über Zwönitz / Waschleithe/ Schwarzenberg und Aue zurück in unsere Stadt. Streckenlänge um 40 km bei knapp 500 Höhenmetern.
Das soll aber noch nicht alles sein.

Bürgermeister Troll wies in seinen Ausführungen darauf hin, dass die Stadtverwaltung weitere, vor allem innerstädtische und damit insbesondere die Lößnitzer Radnutzer betreffende Streckenführungen erarbeitet. Dies erfordert jedoch jeweils das Einvernehmen mit allen einzelnen Grundstückseigentümern. Geplant sind darunter eine „Familienrunde“ über Niederlößnitz/ Dreihansen und den Oberen Bahnhof, die überwiegend entlang der Bahnlinie und auf verkehrsberuhigten Nebenstraßen führen soll. Eher sportlicher ausgelegt können Touren über die Grünaer Lücke bzw. Richtung Oberpfannenstiel sein.
Die Beschilderung wird weiter ergänzt, zudem werden an geeigneten Informationstafeln mit Angaben zu den Strecken und Sehenswürdigkeiten aufgestellt.

Das zeugt auch von einer nächsten Aufgabe. Die jetzt freigegebene Radverbindung führt fast ausschließlich auf öffentlichen Straßen. Vorteile daran sind die schnell mögliche Umsetzung wie auch die daraus mögliche Einbeziehung von Gaststätten in Lößnitz und Affalter, dem Freibad und der Naturherberge sowie der E-Ladestation am Markt. Auch unser ortsansässiger Radservice ist Anlieger. Schöner wäre es jedoch, diese Strecke künftig auf die Nebenstraßen zu verlagern. Das bedarf aber noch einiger Abstimmungen mit betroffenen Anliegern und Eigentümern, auch der einen oder anderen baulichen Ergänzung. Ein roter Faden könnte der ehemalige Wiesensteig sein, den vor allem ältere Bürger noch gut kennen dürften.
Ebenso auf dem Plan steht eine selbstständig für Radfahrer nutzbare Verbindung nach Aue. Außerhalb der Ortslage ist das Aufgabe des Freistaates, der die Ausweisung in seiner Radverkehrskonzeption bereits vorgenommen hat. Auch hier bleiben wir dran.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die an der Entstehung des neuen Radweges mitgewirkt haben und den Teilnehmern der Eröffnungsfahrt.

 
 

Einladung zum „Radl-Ohmd“

 



Nachdem die Eröffnungsfahrt unserer Radstrecke durch Lößnitz sehr gut angenommen worden war, möchten wir dies erneut aufgreifen und gemeinsam mit Ihnen mobil bleiben. Dafür laden wir Sie herzlich zu einem gemeinsamen „Radl-Ohmd“ ein. Wer Lust und Zeit hat auf Bewegung an der frischen Luft trifft sich mit uns am Donnerstag, dem 15.08.2019 um 18.30 Uhr am Rathaus.
Die Tour wird über Niederlößnitz, vorbei an der Milchviehanlage Dittersdorf und durch die Ostsiedlung zurück zum Rathaus führen. Wir freuen uns auf Sie!

 
 
© Stadt Lößnitz
Zur Druckansicht
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen