Lößnitzer Impressionen
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zur Anmeldung
 

Wahlmarathon

Kommunalwahl 2015

www.rheinneckarblog.de

Am 26. Mai 2019 sind 7.100 Lößnitzer Bürger aufgerufen, neue Vertreter für das Europaparlament, den Kreistag des Erzgebirgskreises und den Stadtrat der Stadt Lößnitz zu wählen. Zusätzlich wählen ca. 1.100 Affalterer einen neuen Ortschaftsrat für ihre Ortschaft.
Der Bundeswahlleiter informiert auf seiner Internetseite umfassend zur Europawahl.
Eine Auswahl von Bürgerfragen (FAQ's) zu den anstehenden Kommunalwahlen sind ebenfalls für Sie hinterlegt.

Nachfolgend können Sie die öffentlichen Bekanntmachungen abrufen:

 
 

Programm der Bibliothek im März 2019

354.73_Heimatblatt-2019-02-Aushang

Die Themenecke für März lautet: "Historische Romane".

Die Bibliothek ist am Freitag, den 22.März 2019 geschlossen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der nebenstehenden Grafik.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Rückfragen:
Bibliotheksleiterin Cordula Kirsch
Tel.: 03771-5575-58 (alt. 03771-5575-50)
E-Mail: bibliothek@stadt-loessnitz.de

 
 

Grundschule Altstadt und Kindergarten "Spatzennest" sucht Helfer im handwerklichen Bereich

Grundschule Altstadt

In der Grundschule und im Kindergarten werden zwei Helfer im Bundesfreiwilligendienst (m,w,d) bzw. im Ehrenamt gesucht. Es wird eine Entschädigung in Höhe von 200-380 € gezahlt.

Interessenten melden sich bitte im Personalamt der Stadt Lößnitz (03771-557510) oder direkt in der Grundschule (Tel. 03771-35295) bzw. Kindergarten (Tel 03771 35526).

 
 

Öffentliche Auslegung zum Vorentwurf des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet - Obere Bahnhofstraße“ in der Fassung vom Februar 2019 in der Stadt Lößnitz gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit

Wappen Lößnitz original
B-Plan Vorentwurf_Stand 02-2019_nur Planzeichnung

Die frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB wird in Form einer öffentlichen Auslegung durchgeführt.

In der Zeit vom 04.03.2019 – 05.04.2019 wird der Vorentwurf des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet - Obere Bahnhofstraße“ in der Fassung vom Februar 2019 mit Begründung und Umweltbericht in der Stadtverwaltung Lößnitz - Verwaltungsgebäude II, 1. Obergeschoss Korridor Bauamt, Marktplatz 2, 08294 Lößnitz zu jedermanns Einsicht während der allgemeinen Sprechzeiten öffentlich ausgelegt.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen werden zusätzlich nach §4a Absatz 4 Satz 1 BauGB über das Zentrale Internetportal des Freistaates Sachsen zugänglich gemacht.

Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen zum Vorentwurf des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet - Obere Bahnhofstraße“ einsehen sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Sprechzeiten zur Niederschrift abgeben.
Die Mitteilung kann auch elektronisch an f.rother@stadt-loessnitz.de übermittelt werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Entwurf des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet - Obere Bahnhofstraße“ gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Nachfolgend finden Sie die Unterlagen zum Vorentwurf in digitaler Form:

 
 

Offene Feuer oder auch "Hexenfeuer" bitte im Ordnungsamt anmelden / beantragen

Hexenfeuer

Am 30.04. werden in der Region wieder zahlreiche Brauchtums- oder Walpurgisfeuer abgebrannt. Bitte beantragen Sie das geplante Feuer rechtzeitig beim Ordnungsamt der Stadt Lößnitz.
Den Antrag können Sie hier ausdrucken oder direkt im Ordnungsamt der Stadt Lößnitz abholen bzw. ausfüllen.

 
 

Einladung zum "Tag der offenen Tür" der FFW Dittersdorf

Dittersdorf (3) (3)

Am 01.05.2019 ab 10.00 Uhr laden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Dittersdorf recht herzlich zum
Tag der offenen Tür in das Gerätehaus am Grünhainer Weg im Ortsteil Dittersdorf ein.

Herzlich willkommen sind neben allen Angehörigen der Feuerwehr, natürlich deren Familien sowie
alle, die einen unterhaltsamen Tag in Dittersdorf verbringen möchten.

Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist bestens gesorgt.

 
 

BERGGESCHREY - Bergbautraditionen gemeinsam gestalten

Unbenannt

Der Verein Zukunft Westerzgebirge e.V. ruft im Rahmen der Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie Westerzgebirge 2014-2020 zur Einreichung von Vorhaben für die Maßnahme "Durchführung von Kooperationsvorhaben in den LAG" auf.

Dieser Aufruf gilt ausschließlich für Vorhaben, die dem LEADER-Kooperationsvorhaben "Berggeschrey" zuzuordnen sind.

•Nr. des Aufrufes: 17-2019-Z15
•Datum des Aufrufes: 22. Februar 2019
•Einreichefrist: 12. April 2019, 10.00 Uhr (Posteingang)
◦Einzureichen bei:
Zukunft Westerzgebirge e.V.
Rosa-Luxemburg-Str. 19
08280 Aue-Bad Schlema

•Datum der abschließenden Vorhabenauswahl: 08. Mai 2019
•Höhe des Budgets, das für diesen Aufruf bereitsteht: 260.000,00 EURO

Die ausführliche Textfassung des aktuellen Aufrufes sowie weitere Unterlagen finden Sie hier...

 
 

Haushaltsbefragung - Mikrozensus und Arbeitskräftestichprobe der EU 2019

Unbenannt

https://www.statistikportal.de/

Jährlich werden im Freistaat Sachsen - wie im gesamten Bundesgebiet - der Mikrozensus und die EU-Arbeitskräftestichprobe durchgeführt. Der Mikrozensus („kleine Volkszählung“) ist eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung mit Auskunftspflicht, bei der ein Prozent der sächsischen Haushalte (rund 20 000 Haushalte) zu Themen wie Haushaltsstruktur, Erwerbstätigkeit, Arbeitsuche, Besuch von Schule oder Hochschule, Quellen des Lebensunterhalts, usw. befragt werden. Der Mikrozensus 2019 enthält zudem noch Fragen zu Renten- und Krankenversicherung sowie zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien.

Weitere Informationen finden Sie nachfolgend:

 
Auskunft erteilt Ihnen zudem Frau Ina Augustiniak (Tel.: 03578 - 33-2100; E-Mail: mikrozensus@statistik.sachsen.de)
 
 

Freiwilliges Soziales Jahr

wanted
Die Stadt Lößnitz sucht ab sofort junge Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Weitere Informationen gibt es im nachfolgendem Flyer.
 
 

Förderung weiterer Projekte im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“

DL-Logo

Die Partnerschaft für Demokratie in den Kommunen Aue, Bad Schlema, Lößnitz und Schneeberg hat auch im Jahr 2018 wieder Fördermittel vom Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ und vom Freistaat Sachsen für verschiedenste Projekte erhalten.

Seit 2015 gibt es dieses Projekt in den vier Kommunen, die Kernziele der Partnerschaft sind dabei Vorurteile abzubauen und die Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft. Unterstützt werden Vereine, Projekte und Initiativen aus den Kommunen Aue, Bad Schlema, Lößnitz und Schneeberg, die sich für Demokratie engagieren und sich insbesondere gegen Rechtsextremismus und alle Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit einsetzen.

Sollten Sie Interesse an einer Projektförderung haben oder weitere Informationen diesbezüglich benötigen, erhalten Sie diese unter www.partnerschaft-demokratie-leben.de sowie bei folgenden Ansprechpartnern: Koordinierungs- und Fachstelle Elke Hänsel / Doreen Heinze Telefon: 03771/340435, Mobil: 0151/61869172, E-Mail: partnerschaft@buergerhaus-aue.de
Besucheradresse: Postplatz 2, 08280 Aue

 
 
© Stadt Lößnitz
Zur Druckansicht