Lößnitzer Impressionen
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zur Anmeldung
 

Rathaus und Verwaltungsgebäude (Anmeldung im Rathaus) sind für den Besucherverkehr zugänglich. Wir bitten jedoch weiterhin um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 03771/5575-0. >>> Öffnungszeiten

 
 

Impressionen vom Lößnitzer Salzmarkt 2022

Salzmarkt Freitag

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ist es endlich soweit - Lößnitz und seine Gäste können Ihren traditionellen Salzmarkt wieder feiern und erleben.
Mit der geführten Wanderung zur Naturherberge und dem Kindersalzmarkt begann am Freitag der Markt. Im Bürgerhaus eröffnete in der Heimatstube die Sonderausstellung "Gut zu Fuß, gut behütet, mit Eleganz durch Lößnitz" des Heimatvereins. Im Anschluss gab es einen Vortrag von Bernd Bieler (Mitglied der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle). Auf der Bühne spielte am Abend die Band "Bos Taurus".

Bilder vom >> Freitag
(Die Bilder in der Diashow lassen sich mit Doppelklick vergrößern.)

Salzmarkt Samstag

Am Samstag wurde das mittelalterliche Treiben auf den Gassen und Plätzen mit dem Lößnitzer Bronzeglockenspiel eröffnet. Gegen 15 Uhr traf der historische Salzzug mit über hunderten Mitwirkenden ein, welcher vom Rat der Stadt und Bürgermeister begrüßt wurde. Im Anschluss daran wurden Frau Christin Georgi und Herr Frank Schaarschmidt mit dem Lößnitzer Bürgerpreis- dem Kniebügel geehrt.
In den Kellergewölben und Hinterhöfen gab es Musik und leckere Köstlichkeiten. Die „Jungen Stadtführer“ zeigten den Besuchern die Geheimnisse der „Muhme“. Zauberkunst und Einrad-Show gab es im Campus zu erleben. Die Band "OBlive" und das Höhenfeuerwerk rundeten den zweiten Tag ab.

Bilder vom >> Samstag
(Die Bilder in der Diashow lassen sich mit Doppelklick vergrößern.)

Salzmarkt Sonntag

Der Sonntag begann bei hochsommerlichen Temperaturen mit dem Allianzgottesdienst auf dem Markt. Ab Mittag setzte sich das mittelalterliche Treiben mit der Rittergruppe „Compagnia degli Scoiattoli Neri e. V.“ und dem historischen Handwerkermarkt fort. Am Nachmittag wurde der Salzschankpächter entsprechend des Salzprivilegs vereidigt und der Handel mit dem "Weißen Gold" konnte beginnen. Musikgruppen im Campus und auf der Bühne sorgten für gute Unterhaltung.
Bilder vom >> Sonntag
(Die Bilder in der Diashow lassen sich mit Doppelklick vergrößern.)

Ein herzlicher Dank gilt allen Beteiligten und Mitwirkenden sowie den tausenden Besuchern, die zum guten Gelingen beigetragen haben.

 
 

Suchen Sie einen Minijob?

wanted

Die Stadt Lößnitz sucht engagierte freundliche Bürgerinnen und Bürger für Aufgaben im Minijob bzw. Ehrenamt.
Aktuell suchen wir:

In der Grundschule Affalter eine Person im Ehrenamt für folgende Aufgaben:

- Blumenpflege, Gartenpflege, Schulgarten
- Vor- und Nachbereitung, Begleitung von Festen und Projekttagen
- Botengänge
- Obst schneiden
- helfende Tätigkeiten im Schulgebäude

Interessenten melden sich bitte in der Stadtverwaltung Lößnitz bei Herrn Gläser (03771-5575 10).

 
 

Erzgebirger dürfen noch einmal an die Wahlurne

Kommunalwahl 2015

www.rheinneckarblog.de

Zur Landratswahl am 12.06.2022 konnte keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen auf sich vereinen, sodass am 03.07.2022 ein 2. Wahlgang entscheidet, wer ab August die Geschicke des Landkreises leitet.

Briefwahl:
Diejenigen, die zur ersten Wahl per Briefwahl gewählt haben, müssen sich nicht erneut um die Unterlagen kümmern. Die Briefwahlsachen werden ab 22.06.2022 an die Wahlberechtigten versendet.
Diejenigen, die zum 2. Wahlgang Ihre Stimme per Briefwahl abgeben möchten, können dies ab sofort beantragen. Hierzu können Sie folgenden Online-Link nutzen. Die Unterlagen werden ebenfalls ab 22.06.2022 an die Wahlberechtigten versendet.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro (5575-38, -0) oder den Wahlleiter, Herrn André Burkhardt, (-12).

Eine Auswahl der öffentlichen Bekanntmachungen sowie das endgültige Ergebnis der Bürgermeisterwahl vom 12.06.2022 sind für Sie hinterlegt:

 
 

Lößnitzer Stadtwappen bekommt "moderne Unterstützung"

Logo-Loessnitz-FahneOK-CMYK-01

© Stadt Lößnitz

Vielen ist das Lößnitzer Stadtwappen symbolisch in Form und Farbe gut bekannt. Neben diesem typischen Wiedererkennungsmerkmal der "Muhme" wird die Stadt Lößnitz künftig zusätzlich mit einem Logo öffentlich kommunizieren.

Im Logo erkennt man auf den ersten Blick eines der prägendsten Gebäude der Stadt, die St. Johanniskirche. Sie ist aus vielen Blickwinkeln im Stadtgebiet erkennbar.
Für Lößnitz ebenfalls sehr typisch sind die engen Häuserreihen in der Altstadt, welche den typischen Charme in den Gassen vermitteln - im Logo in rot und blau dargestellt.
Nicht zu vergessen sind natürlich die "Lößnitzer Unterwelten" mit den vielen historischen Kellergewölben, die sich in der Häuserreihe integriert als Bogen wiederfinden.
Zu guter Letzt wird das Ganze umrahmt von der markanten Form des Markplatzes, unterstrichen vom Schriftzug "Lößnitz".
Farbgebend für das Logo sind Bestandteile des Stadtwappens.

Die Blautöne des Logos finden sich seit der Aprilausgabe auch im Lößnitzer Heimatblatt wieder, welches durch den kompletten Buntdruck etwas "frischen Wind" erhalten hat. Ein nächstes Ziel ist es, das Titelblatt neu zu gestalten.

Auch unsere Internetseite ist technisch und gestalterisch erneuerungsbedürftig. Daher freuen wir uns, dass der neue Internetauftritt zum 01. Juli 2022 endlich online geht. Seien Sie gespannt auf übersichtliche Informationen im modernen Design. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen haben wir einen Countdown (rechts oben) eingerichtet.

 
 

Freibad Affalter startet in die Badesaison!

Logo Freibad Affalter
Freibad A5
 
 

Öffentliche Bekanntmachung über die Billigung und Auslegung des Entwurfes der Fortschreibung des INSEK der Stadt Lößnitz

Wappen Lößnitz original

Der Entwurf der Fortschreibung des INSEK kann vom 07.06.2022 bis 08.07.2022 bei der Stadtverwaltung Lößnitz im EG des Rathauses (Bürgerbüro), Marktplatz 1, 08294 Lößnitz während der allgemeinen Sprechzeiten eingesehen werden.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zum Entwurf der Fortschreibung des INSEK der Stadt Lößnitz schriftlich oder während der Dienstzeiten zur Niederschrift gebracht werden. Die Mitteilung kann auch elektronisch an k.loewig@stadt-loessnitz.de erfolgen.

Nachfolgend finden Sie die Unterlagen digitaler Form:

 
 

Schulanmeldung für das Schuljahr 2023/2024

Schulanmeldung 23-24 Aushang

Liebe Eltern,

anbei finden Sie die Informationen zur Schulanmeldung in den Grundschulen für das Schuljahr 2023/2024.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Grundschule.

 
 

Ankündigung von Arbeiten durch den Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen

05 Vermessung

Im Juni und Juli 2022 werden verschiedene Arbeiten rund um die Raumbezugsfestpunkte (vermarkte, gesicherte und örtlich eingemessene Vermessungspunkte)durchgeführt.

 
 

Bibliothek der Stadt Lößnitz

Bibo Titel

Die Stadtbibliothek feiert im Juli die 20. Lößnitzer Literaturtage!
Freuen Sie sich auf interessante Veranstaltungen!

Samstag, 2. Juli 2022 ab 15 Uhr im Muhme-Campus:
„Grüße von den heimatlichen Bergen - Is Barggeschrei spielt auf“

Samstag, 30. Juli 2022 ab 15 Uhr im Muhme-Campus:
„Rügenträume und Meeresrauschen – Evelyn Kühne liest aus ihrem Roman“

Bibo innen

Eintrittspreis jeweils: 3,- € im Vorverkauf, 5,- € an der Tageskasse

Außerdem finden fünf Kinovorführungen für Vorschüler und zwei Kinovorführungen für ältere Kinder in den Sommerferien statt! (Eintritt frei)

Nähere Informationen hier: Link zur Homepage

Unsere Öffnungszeiten:
Di 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr
Do 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:30 Uhr
Fr 10:00 - 12:00 Uhr





Gefördert vom:

Bibo Leseclub
02 Bibo Förderhinweis
 
 

Lößnitzer Muhme-Kärtl

05 Muhme-Kärtl Teilnehmer

Das Muhme-Kärtl ist eine Gutscheinkarte für viele Lößnitzer Geschäfte.
Das Kärtl im Wert von 10€, 15€ oder 20€ kann in einem Laden erworben werden, danach bspw. verschenkt und beliebig eingelöst werden.

Dem Beschenkten stehen mit einem Muhme-Kärtl in Lößnitz sozusagen alle Türen offen: Ob Bäcker, Fleischer, Café, Restaurant, Schuh-, Rad- oder Schreibwarenladen; ob Juwelier, Gärtnerei, Raumausstatter, Haar- oder Schönheitssalon - hier ist für jeden etwas dabei.

 
 

Straßenreinigung in Lößnitz

Kehrmachine

Quelle: www.duden.de

Die Reinigung der Straßen gemäß Straßenreinigungssatzung wird im Jahr 2022 grundsätzlich zu den folgenden Terminen erfolgen:
15.06. / 13.07. / 14.09. / 12.10. / 09.11

Bei Bedarf kommt es ggf. auch vor Feiertagen und Festlichkeiten in der Stadt Lößnitz zum Einsatz der Kehrmaschine.

Bitte beachten Sie zwingend die zur Straßenreinigung aufgestellte Verkehrsbeschilderung.


Bau- und Ordnungsamt
der Stadtverwaltung Lößnitz

 
 

Schülerpraktikum in den Sommerferien und StudienmesseERZ

WFE

Schülerpraktikum in der Sommer-Ferienzeit
Die WFE GmbH bietet für Unternehmen und Schüler die Möglichkeit eines zusätzlichen freiwilligen Praktikums in den Sommerferien an. Ausgangspunkt war die Schwierigkeit der Durchführung der Schulpraktika in den letzten Schuljahren.
Viele Schüler sind sich bei der Berufsorientierung und ihrer damit verbundenen späteren Berufsausbildung sehr unsicher. Zusätzliche Praxiserfahrung bietet den jungen Leuten hier einen Mehrwert. Die WFE übernimmt den Versicherungsschutz während des zusätzlichen Praktikums. Mit dem vorgefertigten Vertrag kann ein Praktikum schnell und unkompliziert zwischen den Unternehmen und Praktikanten stattfinden. Diese Möglichkeit wird die WFE auch in den Sommerferien 2022 wieder anbieten, um die Wirtschaft und die Schüler weiter zu unterstützen. Die positiven Resonanzen aus Wirtschaft und Schule zeigen, dass der Bedarf an zusätzlichen Praktika auch in der kommenden Zeit weiter vorhanden sein wird.
Weitere Informationen und die Vorlage des Praktikumsvertrags finden Sie hier.

StudienmesseERZ - Der Hochschultag im Erzgebirge
Die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH und die Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz laden alle Studieninteressierten herzlich ein zur StudienmesseERZ. Am Samstag, den 18. Juni 2022 dreht sich von 10.00 bis 14.00 Uhr in der Silberlandhalle Annaberg-Buchholz alles ums Thema Studieren. Sächsische Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und die Berufsakademie Sachsen präsentieren ihre vielfaltigen Studienangebote. Aber auch erzgebirgische Unternehmen sind mit vor Ort. Sie stellen ihre dualen Studienplätze vor und zeigen berufliche Perspektiven und Karrierechancen als Fach- und Führungskräfte im Erzgebirge auf. Ergänzt wird das Messegeschehen durch ein interessantes Vortragsprogramm, bei dem junge Leute einen Überblick zu den klassischen und dualen Studienmöglichkeiten erhalten und Studierende und Absolventen über ihren Karrierestart berichten. Auf der Webseite kann man sich bereits im Vorfeld zu den Messeausstellern und über das Vortragsangebot informieren.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes und ist ein Projekt der Fachkräfteallianz Erzgebirge.

 
 

Sterntaler,
der Preis für besondere Integrationsarbeit für Kinder, Jugendliche und junge Menschen in Sachsen

06 Sterntaler

Der Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth, MdL, und der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. schreiben den Sterntalerpreis 2022 aus und setzen damit ihre langjährige Zusammenarbeit fort.
Gemeinsam würdigen sie mit dem Preis das besondere ehrenamtliche Engagement für Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsen mit Migrationshintergrund und Benachteiligung. Der Preis wird 2022 zum achten Mal vergeben. Er ist mit 3.000 € dotiert und wird zum Weltkindertag (20.09.2022) im Sächsischen Landtag in Dresden verliehen.
Bewerben können sich Initiativen, Schulen, Bildungsträger, Vereine, Projektgruppen, Verbände oder Einzelpersonen bis zum 20. August 2022. Das vorgeschlagene Projekt muss im aktuellen Zeitraum 2021/2022 in Sachsen bestehen. Das Preisgeld ist für die Fortführung des aktuellen oder ein anschließendes Projekt einzusetzen.

>>> Ausführliche Informationen

 
 

Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge

03 Ukraine

Liebe Lößnitzerinnen,
liebe Lößnitzer,

auch in unserer Stadt ist die Hilfsbereitschaft und Unterstützung für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine enorm hoch. Vielen Dank dafür! Uns erreichen täglich viele Anrufe, um konkret zu helfen. Damit die Hilfe gebündelt wird, hat der Landkreis Erzgebirge eine Informationsseite eingerichtet.


Wie kann ich helfen?
Unterkunft bereitstellen
- Zimmer, Wohnung, Bungalow möglich
- im Idealfall möbliert
- Miete und Betriebskosten werden erstattet
- Meldung mit diesem Formular an unterbringung-ukraine@kreis-erz.de
und Stadtverwaltung Lößnitz (siehe unten)

Hilfestellung als Paten
- direkte Hilfe bei der Integration der Familien
- Übersetzungshilfe
- Meldung an Stadtverwaltung Lößnitz (siehe unten)

Sachspenden
- Möbel (Betten, Küchen, etc.)
- Abholung durch Help e.V. möglich
Ansprechpartner Stadtverwaltung: Sandy Vodel,
Tel. 03771/5575-13, E-Mail: mail@stadt-loessnitz.de


Geldspenden (mit Spendenquittung)
Finanzielle Unterstützung über Siebenbürgen
Kinderhilfe Lößnitz e.V., Stichwort „Ukrainehilfe“
IBAN: DE50 8705 4000 4615 0023 14
oder bar an den Vereinsvorsitzenden Michael Mürbe,
Johannisplatz 9, Lößnitz


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 
 

Aktuelle Informationen zu Corona

imagesZ1TG0DMC

Liebe Lößnitzerinnen,
liebe Lößnitzer,

aktuell können wir alle in den Medien die Entwicklungen zum Corona-Virus verfolgen. Wir möchten Ihnen einen konzentrierten Überblick über die im Freistaat und Bund verfügten Maßnahmen, zu Informationsquellen rund um das Virus sowie über mögliche Auswirkungen auf unsere Stadt geben.

Das sind die neuesten Themen:

- Corona-Regelungen vom 01.05. - 16.07.2022
- reduzierte Impfstandorte ab 01.04.2022
- Teststellen in Lößnitz

Alle wichtigen Informationen aufbereitet finden Sie hier.
(Stand: 20.06.2022, 9:45 Uhr)

 
 

Zensus und Mikrozensus 2022

04 Zensus 1

Mikrozensus 2022
Für den Mikrozensus werden in jedem Jahr Befragungen zu speziellen Erhebungszwecken durchgeführt. Dafür werden Erhebungshelferinnen und Erhebungshelfer eingesetzt.
Erhebungen des Mikrozensus werden derzeit nur telefonisch und online durchgeführt.

Zensus 2022
Parallel dazu findet in diesem Jahr eine Befragung zum Zensus 2022 statt. Dadurch kann es vorkommen, dass einige Haushalte mehrfach befragt werden. Die letzte Erhebung in dieser Größe war der Zensus 2011.
Für die örtliche Durchführung dieser Haushaltebefragung zum Zensus 2022 wurden in Sachsen 48 Erhebungsstellen eingerichtet. Die Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema ist neben dem Stadtgebiet Aue-Bad Schlema für die Städte Eibenstock, Lößnitz und Schneeberg sowie für die Gemeinden Bockau, Zschorlau, Schönheide und Stützengrün zuständig.

04 Zensus 2

Für den Zensus 2022 werden derzeit noch Erhebungshelferinnen und Erhebungshelfer gesucht. Diese führen die Befragung vor Ort durch.
>> Mehr Informationen

04 Mikrozensus 0
04 Mikrozensus 1
 
 

Fördermöglichkeit für den Rückbau leerstehender Wohngebäude

Wappen Lößnitz original

Der Freistaat Sachsen fördert den Rückbau leerstehender Wohngebäude, indem er Landesmittel in Höhe von 2,1 Millionen Euro bereitstellt. Gefördert werden die nachgewiesenen Rückbaukosten bis zu einer Höhe von 50 € pro zurückgebauter Wohnfläche. Voraussetzung hierfür ist, dass das Gebäude in keinem Fördermittelgebiet liegt. Zur kompletten Bekanntmachung des Freistaates Sachen gelangen Sie hier.

Interessierte Gebäudeeigentümer können sich bei der Stadtverwaltung Lößnitz unter 03771/5575-43 oder k.loewig@stadt-loessnitz.de melden um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

 
 

Aktuelle Mittelung des KVS zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst

KVS

In den Ärztlichen Bereitschaftspraxen der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen erhalten Sie medizinische Versorgung bei akuten, ab er nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen außerhalb der üblichen Sprechzeiten von Arztpraxen.
Informationen zu allen Standorten, Behandlungsbereichen und Öffnungszeiten erhalten Sie telefonisch unter: 116117 sowie hier.

Bereitschaftspraxen im Erzgebirgskreis

 
 

Erstpflanzung des Apfelprojektes

04 Apfelgruppe

Lößnitz - Stadt der Apfelbäume, das ist eine schöne Vision.

Was möchten wir mit dem Apfelprojekt erreichen?

Lößnitz hat eine lange Tradition der Obstwiesen und Alleen.
Die Idee des Apfelprojektes ist, in allen Ortsteilen von Lößnitz Apfelbäume neu zu pflanzen und die Erhaltung der Obstbäume zu unterstützen. Das soll durch Baum-Patenschaften erreicht werden, und alle können mitmachen: zum Beispiel Privatpersonen, Kindereinrichtungen oder Firmen, im Privatgarten oder im öffentlichen Raum.

Es gibt viele gute Anlässe, einen Baum zu pflanzen. Jede Baumpflanzung ist eine Investition in die Zukunft.
Altes Kulturgut und das Wissen rund um den Apfelbaum bleiben erhalten. Äpfel sind vielseitig, schmecken gut und sind gesund.

Apfelgruppe

Pflanzung eines „Gravensteiners“ durch WBG-Geschäftsführer Rico Geisler, Initiatoren Katrin König, Anja Markert und Stefan Kath mit Bürgermeister Alexander Troll

Die ersten drei Bäume einer alten Apfelsorte stehen seit dem 14. April 2022 im Innenring an der Lessingstraße in der Lößnitzer Neustadt, die Baum-Patenschaft hat die Wohnungsbaugesellschaft Lößnitz mbH übernommen. Die Bäume wurden durch die Gärtnerei Hübner organisiert und gemeinschaftlich gepflanzt. Perspektivisch werden die Äpfel sicher von den Bewohner/-innen genutzt.

Weitere Fragen? Interesse an einer Patenschaft? - Dann schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Baum-Patenschaft“ an apfelprojekt@stadt-loessnitz.de.

 
 

Mutterboden zu verkaufen

09 Bauhof Verkauf Mutterboden

Der städtische Bauhof verkauft frisch gesiebten Mutterboden (nicht gedämpft) zum Preis von 15€ pro Kubikmeter.

Eine Lieferung im Stadtgebiet wird für eine Anfahrtspauschale von 10€ angeboten.
Bitte den Liefertermin telefonisch unter 03771/5657612 abstimmen.

Die Abholung ist immer freitags von 13:30 bis 15:30 Uhr möglich (ACHTUNG: nur mit vorheriger Anmeldung bis zum jeweiligen Mittwoch 14:00 Uhr unter 03771/5657612).


 
 

Die neue Ehrenamtskarte ist da

03 Ehrenamtskarte

Ab sofort kann die 5. Auflage der Sächsischen Ehrenamtskarte beantrag werden. Sie gilt wieder drei Jahre und läuft somit bis zum 31.12.2024.

Die Karte dient als Wertschätzung für das Engagement und bietet dem Inhaber verschiedene Vergünstigungen.

>>> Weitere Informationen

 
 

Erzgebirgskreis sucht Ehrenamt des Monats

Positiv

Mit der Kampagne „Ehrenamt des Monats“ schafft die Fachstelle Ehrenamt des Landratsamtes Erzgebirgskreis eine neue Plattform, um das ehrenamtliche Engagement im Erzgebirgskreis stärker in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken. Einmal im Monat werden ein Verein, eine Initiative oder individuell engagierte Einzelpersonen mit dem Ehrenamt des Monats ausgezeichnet. Weitere Informationen dazu finden Interessierte auf www.ehrenamt.erzgebirgskreis.de/edm.

Ehrenamtsportal für den Erzgebirgskreis

 

Ein Aufruf geht besonders an individuell ehrenamtlich Engagierte, sich im Onlineportals zu registrieren. Natürlich kann das Portal auch von Vereinen und sonstigen Organisationen im Erzgebirgskreis genutzt werden.

Die Internetpräsenz verfolgt umfassende und ambitionierte Ziele:
- ehrenamtliches Engagement besser sichtbar machen
- informieren und unterstützen
- zur Digitalisierung beitragen
- qualifizieren und vernetzen

Die Nutzung ist kostenfrei und die Vorteile sind im Video kurz erklärt.

Engagement-Ratgeber

Das Landratsamt stellt für Ehrenamtliche neue Ratgeber zur Verfügung.
Diese können im Rathaus angeschaut werden oder direkt online.

 
 
© Stadt Lößnitz
Zur Druckansicht